Dr. Axel Gruhlke

Dr. Axel Gruhlke, Akad. Rat

Dr. Axel D. Gruhlke, Akad. Rat

BAföG-Beauftragter, Frauenbeauftragter

Institut für Erziehungswissenschaft
Lehrstuhl für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt empirische Unterrichtsforschung

Raum: Raum 0.0152
Regensburger Straße 160
90478 Nürnberg

Sprechzeiten

Jede Woche Mi, 12:00 - 13:00, Raum Zoom, Sprechstunden augenblicklich per Zoom, Link: https://fau.zoom.us/j/98765502813?pwd=RTdxTFM1TDBWMC8wWityNlBHdjUrQT09 Bleiben Sie bitte im Warteraum, bis die Person vor Ihnen den Zoom verlässt und ich Sie dann einzeln nacheinander einlasse. Bitte vereinbaren Sie möglichst vorab einen Termin per Mail: Axel.gruhlke@fau.de. Auch in der vorlesungsfreien Zeit finden wöchentliche Sprechstunden statt - mit Ausnahme der Zeiträume 19.08.2021 - 10.09.2021 und 27.12.2021 - 30.12.2021.

 

 

 

Seit 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2009 bis 2011

Geschäftsführer des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung der Friedrich-Alexander Universität Erlangen- Nürnberg

2007 bis 2009

Referent am Landesinstitut für Schulentwicklung in Stuttgart

10/2006 bis 03/2007

Lehrauftrag an der Universität Karlsruhe (KIT) zur Durchführung der „Einführung in die Allgemeine Pädagogik“ (auch für Ingenieure) und „Grundragen des Unterrichts“

2006 bis 2007

Grund- und Hauptschullehrer an der Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule in Berghausen

2003 bis 2006

Doktorand der Allgemeinen Pädagogik und Abordnung am  für Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik an der Universität Karlsruhe (heute KIT), Abschluss des Promotionsverfahrens am 06.12.2006

10/2002 bis 03/2003

Lehrauftrag an der Universität Karlsruhe (heute KIT) zur Durchführung der „Einführung in die Allgemeine Pädagogik“

2001 bis 2003

Grund- und Hauptschullehrer an der Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Albert-Schweitzer-Schule in Waldbronn-Reichenbach

1998 bis 2001

Lehrer an Grundschulen in Mutschelbach und Langensteinbach (Karlsbad)

1993 bis 1998

Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen mit dem Schwerpunkt Grundschule an der PH Karlsruhe, Hauptfach: ev. Religion, Nebenfächer: Sachunterricht und Anfangsunterricht, Vertiefungsfach: Physik

Arbeitsschwerpunkte:

  • Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • Bildungs- und Erziehungsphilosophie
  • Erziehung und Schule

Funktionen:

  • BAFÖG-Beauftragter für Lehramt Grund- und Mittelschule. Realschule nur die Fächer Musik und Kunst
    • Allgemeine Informationen zur Finanzierung des Studiums uns seine verschiedenen Möglichkeiten finden Sie hier.
    • Bitte schreiben Sie bei Bedarf oder Fragen eine Mail (auch gerne ohne Betreff und Inhalt!) an: bafoeg-gs-ms@fau.de.
    • Sie erhalten eine automatische Antwort, in der Sie die aktuellen Sprechzeiten entnehmen und nachlesen können, welche Unterlagen Sie zu einer Bearbeitung wo vorab abgeben müssen.

Sollten sich damit Ihre ersten Fragen nicht geklärt haben oder Sie einen der anderen vielen Fälle vorliegen haben, bei denen der BAföG-Beauftragte auch zuständig ist, schreiben Sie bitte eine weitere Mail an dieselbe Adresse und erklären kurz Ihr Anliegen.

  • Frauenbeauftragter Department Pädagogik (Standort Nürnberg)
  • Brandschutzbeauftragter des Instituts für Erziehungswissenschaft

2012

2007

2008

2007

2003

2001

1997

1996

2013

2011

2010

2005

2013

2007

Es wurden leider keine Aktivitäten gefunden.

Es wurden leider keine Projekte gefunden.

Seminar (SEM)

  • Modul II Schulpädagogik Lehramt (Standort Nürnberg): Vertiefungsseminar

    Die Lehrveranstaltungen (Modul-II-Vertiefungsseminare Schulpädagogik) werden im Wintersemester 2021/2022 in unterschiedlicher Form umgesetzt: Es werden Präsenz-, Hybrid- und Onlineveranstaltungen angeboten. Bitte neben dem Zeitslot die Veranstaltungsform bei der Auswahl und Anmeldung berücksichtigen. Änderungen werden zeitnah bekannt gegeben. Zoom-Sitzungen im Rahmen der Online-Formate finden während des ursprünglichen Präsenzzeitraums statt – bitte ebenfalls berücksichtigen. Die Seminare werden von zusätzlichen Angeboten bzw. Übungen zur Vorbereitung und Nachbereitung wie bspw. Wikis, Selbsttests und Musterlösungen ergänzt. Darüber hinaus wird die Kommunikation in den Seminaren bzw. mit den einzelnen Studierenden durch zusätzliche bzw. verlängerte Zoom-Meetings oder Plattformen wie Chats, Foren und Etherpads vertieft.

    2 SWS

    Erwartete Teilnehmerzahl: 40

    Für Gasthörer zugelassen

    ECTS-Studium

    • Do 11:30-13:00, Raum 1.121 (außer vac) (Kurs Präsenz-Vertiefungsseminar. Kurs 11: Schule und Demokratie. Umsetzungsmöglichkeiten gesellschaftlicher Ansprüche an schulischen Unterricht in demokratischen Strukturen.(VerGru2)) .ics: Termin Do 11:30-13:00 in den Kalender importieren
    • Di 11:30-13:00, Raum 1.121 (außer vac) (Kurs Präsenz-Vertiefungsseminar. Kurs 6 - Schule und Demokratie. Umsetzungsmöglichkeiten gesellschaftlicher Ansprüche an schulischen Unterricht in demokratischen Strukturen.(VerGru1)) .ics: Termin Di 11:30-13:00 in den Kalender importieren