Navigation

Veränderte Abgabefristen in Folge der Ausbreitung des Corona-Virus

Für Informationen zu Abgabefristen von schriftlichen Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten beachten Sie bitte den nachfolgenden Ausschnitt aus der Rundmail des Kanzlers vom 16.03.2020:

„Alle universitären Prüfungen, die noch nicht begonnen haben, sind mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres abgesagt. Dies gilt für alle schriftlichen und mündlichen Prüfungen, die in Verantwortung der FAU durchgeführt werden.

Die Bearbeitungsfristen für alle Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten werden pauschal um fünf Wochen verlängert. Die betroffenen Studierenden werden per E-Mail vom Referat L6 informiert, die neuen Fristen sind in Kürze für die Studierenden und die betreuenden Prüfenden in „mein campus“ einsehbar.

Studienfristen (GOP-Frist, Bachelorfrist, Masterfrist), die aufgrund der aktuellen Lage nicht eingehalten werden können, werden automatisch pauschal um ein Semester (bis zum Ende des Sommersemesters 2020) verlängert. Ein gesonderter Antrag ist nicht nötig. BAföG-Empfängern und -Empfängerinnen entstehen – so die Zusage des BMBF – keine Nachteile. 

Studierende, die sich bereits zum Ende des Wintersemesters 2019/2020 exmatrikuliert haben, deren Prüfung aufgrund der Verschiebungen aber nunmehr im Sommersemester 2020 stattfinden wird, müssen sich nicht erneut immatrikulieren, um die Prüfung abzulegen. Die Prüfung kann stattfinden und das Ergebnis wird gewertet.“